Nasenpflege , der Weg zu mehr Gesundheit

Man kennt es bei jeder Erkältung , bei jeder Allergie oder bei Heuschnupfen. Geht es der Nase schlecht geht es uns schlecht. Eine verstopfte oder schmerzende Nase ist für den gesamten Körper eine extreme Anstrengung und Belastung. Durch eine gute Nasenpflege können wir Krankheiten vorbeugen oder sie lindern.

Ein gesunder bzw. beschwerdefreier Mensch denkt nur selten über die Gesundheitsvorsorge nach und wenn doch geht es in seinen Überlegungen nur sehr selten um die Nasenpflege. Dabei ist unsere Nase eines unserer wichtigsten Organe und filtert Ständig gefährliche und Krankmachende Stoffe aus unserer Umwelt.

Helfen Sie Ihrer Nase durch eine optimale Nasenpflege dabei und merken Sie den Unterschied !

Nasenöl

Bestseller Nr. 1 Coldastop Nasenöl 20 ml 10,79 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Dr. Ehrlichs Nasenöl 20 ml - schonende Pflege... 9,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 tetesept Nasen Gel-Spray – Nasenspray mit... 5,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.07.2018 um 13:32 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nasenpflege

Bestseller Nr. 1 GeloSitin Nasenpflege Spray, 15 ml 9,98 EUR
Bestseller Nr. 2 Tannenblut Nasensalbe Mild 10g 7,23 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 tetesept Nasen Gel-Spray – Nasenspray mit... 5,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.07.2018 um 13:23 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nasensalbe

AngebotBestseller Nr. 1 Bepanthen Augen- und Nasensalbe, 10 g 4,37 EUR
Bestseller Nr. 2 Nisita Nasensalbe, 20 g 10,10 EUR
Bestseller Nr. 3 Tannenblut Nasensalbe Mild 10g 7,23 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.07.2018 um 13:23 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anwendung von Nasenpflegespray
Verschreibungspflichtige Nasensprays mit Kortison werden häufig bei Polypen empfohlen.
Ist die Nasenschleimhaut trocken oder geschädigt, können wundheilungsfördernde Nasensprays für Abhilfe sorgen.
Abschwellende Nasensprays empfehlen sich sich akutem Schnupfen und sind ohne Rezept in der Apotheke oder Drogerie erhältlich. Sie sorgen nicht nur dafür, dass die Betroffenen besser atmen und somit auch schlafen können, sondern setzen auch das Risiko einer Entzündung der Nasennebenhöhlen herab.

Gebrauch eines Nasenpflegesprays
Vor Gebrauch des Nasensprays immer die Nase reinigen. Soll ein Nasenspray verwendet werden, der Glucocorticoid enthält, muss die Flasche vor Benutzung geschüttelt werden. Dann den Verschluss abnehmen, den Kopf nach vorne neigen und die Düse in ein Nasenloch einführen. Dabei nicht in Richtung Nasenscheidenwand halten. Jetzt ausatmen, durch die Nase einatmen und gleichzeitig den Nasenspray in das Nasenloch sprühen. Danach mit der anderen Nasenseite genauso verfahren.

Im Zusammenhang mit einer anderen medikamentösen Behandlung soll ein Nasenspray erst 30 Minuten später angewendet werden. Standardmäßig kann die Anwendung dreimal pro Tag erfolgen. Bedarfsmäßig etwas öfter.

Die Gefahr der Abhängigkeit mit einem „Rebound-Effekt“ steigt, wenn die Anwendung länger als 7 Tage durchgängig erfolgt. Dabei kommt es nach dem Abschwellen der Nasenschleimhäute zu einer vermehrten Durchblutung mit stärkerem Anschwellen der Schleimhäute.

Mögliche Zusammensetzung eines Nasenpflegesprays
Erhältlich sind Nasenpflegesprays mit einem oder mehreren Wirkstoffen für vielfältige Effekte. Zum Beispiel Xylometazolin zusammen mit Dexpanthenol um die Heilung zu unterstützen und die verstopfte Nase zu befreien.
In anderen Nasenpflegesprays ist Hyluronsäure zur Feuchtigkeitsbindung mit Dexapenthanol kombiniert.
Viele bevorzugen die Wirkstoffkombination Natriumhyaluronat, Dexpanthenol zusammen mit Natriumdihydrogenphosphat sowie isotonisierenden Zusätzen und Wasser.
Für trockene und gereizte Nasenschleimhäute ist auch ein Nasenpflegespray mit Sesamöl und Vitamin E sehr gut geeignet. Das Gleiche gilt für einen Nasenpflegespray mit Meerwasser.

Anwendung von Nasenpflegeöl
Ein Nasenöl ist die richtige Lösung bei einer sehr trockenen Nasenschleimhaut und bei Borkenbildung in der Nase, wie sie häufig im Winter durch die kalte Luft im Freien oder die trockene Heizungsluft zu beobachten ist.

Gebrauch von Nasenpflegeöl
Drei- bis fünfmal täglich können 1-2 Sprühstöße in jedes Nasenloch gesprüht werden. Kinder sollten mindestens 6 Jahre als sein. Der Kopf sollte beim Einsprühen nicht nach hinten, sondern nach vorne geneigt werden. Wichtig ist das Einatmen beim Sprühen, damit der ölige Spray sich gut verteilt.

Eine Abhängigkeit ist erst lang konstantem und langfristigem Gebrauch zu befürchten.

Mögliche Zusammensetzung eines Pflegeöls
Ein Nasenpflegeöl, zum Beispiel mit Orangen- und Zitronenöl, beruhigt die gereizten Areale und befeuchtet die Schleimhäute. Das gilt auch für Kombination von reinem Sesamöl mit Vitamin E.
Bei einer chronisch geschädigten Nasenschleimhaut hat sich u. a. eine Wirkstoffkomponente von Tocopherol-Äquivalent mit Retinol, Retinol palmitat und Tocopherol acetat bewährt.
“Pur Nature“ verspricht die Wirkstoffkombination für ein Nasenöl mit Euphorbium D4, Pulsatille pratensis D2, Luffa operculate D2, Hepar sulfuris D10, Hydrargyrum biiodatum D8, Argentum nitricum D10.

Letzte Aktualisierung am 17.07.2018 um 18:59 Uhr / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen